MBS LOGISTICS

MBS Köln Headoffice

Hansestrasse 57
51149 Köln
Deutschland

Telefon: +49-2203-9338-0

info@mbslogistics.com

STANDORTE & ANSPRECHPARTNER

Servicetelefon: +49-2203-9338-0

E-Mail: mbs@mbslogistics.com

MBS ANYTIME 24/7

ROAD – AIRFREIGHT – OBC – CHARTER

+49-2203-9338454 anytime@mbslogistics.com

Weitere Informationen

Neue Vertriebskanäle durch digitale Handelsplattformen News

Freitag, 16. Juli 2021

MBS beteiligt sich an Online Konferenz zur Messe München

Neue digitale Formate und deren Weiterentwicklung standen auf dem Programm der diesjährigen Transportlogistik Messe München, der weltweit größten Logistikmesse. Trotz Corona ermöglichten die Veranstalter in Kooperation mit der KölnBusiness Wirtschaftsförderungs-GmbH den regen Austausch und Wissenstransfer zum ursprünglich geplanten Messetermin, diesmal in Form einer Online-Konferenz.

Mit dabei MBS Logistics, vertreten durch Geschäftsführer Andreas Janetzko. Er nutzte die Gelegenheit und veranschaulichte mit einem konkreten Beispiel, welche Vorzüge ein E-Commerce-Konzept beinhalten kann und welche Perspektiven und Möglichkeiten sich daraus generieren lassen. „Um komplexe Handelsgeschäfte und die Logistikbranche optimal zu koordinieren, braucht es Plattformen, die eine schnellere und somit kostengünstigere und ökologisch vertretbare Abwicklung von Handelsgeschäften ermöglichen. Partnerschaften sind hier ein ganz wesentlicher Bestandteil, um Vermarktungsprozesse weltweit zu verknüpfen, sodass alle Beteiligten davon profitieren“, so Janetzko.

Nach diesem Prinzip hat MBS bereits in China eine Plattform mit drei Gesellschaften für Produkte aus Deutschland entwickelt. Beteiligt an dieser Plattform sind der Auftraggeber selbst, ein Touristikkonzern, eine Hotelkette und eine Warenhauskette. Die Gesellschaften sind mit Hilfe einer Handelsplattform digital verknüpft und über diesen Verbund werden alle Schritte innerhalb einer Auftragsabwicklung miteinander koordiniert. Das Ergebnis: Die Warenlieferung wird nicht nur beschleunigt, sondern alle beteiligten Partner haben Teil am gemeinsamen Kundennetzwerk und an den hierdurch erweiterten Vertriebskanälen.

„Es gibt zunehmend chinesische Kunden, die bei ihren Produktanforderungen gerne auf deutsche oder europäische Qualität zugreifen möchten. Mithilfe der Handelsplattform haben jetzt auch kleinere Unternehmen die Möglichkeiten, an diesem Megamarkt China zu partizipieren“, zeigte Janetzko die Chancen des Konzepts auf.

Katja Wittke, Leitmarkt Großhandel & Logistic der KölnBusiness Wirtschaftsförderungs-GmbH freute sich über die rege Beteiligung an der Online-Konferenz, die gleichzeitig ein Brückenschlag zu den weiteren Events im transport logistic–Netzwerk im September in San Francisco, im November in Istanbul, im Februar 2022 in Mumbai, im Juni 2022 in Shanghai und im Februar 2023 in Johannesburg darstellt.

„Die Weiterentwicklung digitaler Formate und der weltweit gemeinsame Austausch über neue Handelsplattformen sind wegweisend und ein ganz wesentlicher Schritt in die richtige Richtung“, so Janetzko, der bei MBS gemeinsam mit Geschäftsführer Daniel Steckel die Umsetzung der Digitalisierung vorantreibt.       

Photo: © Adobe Stock: Rassco