MBS LOGISTICS

MBS Köln Headoffice

Hansestrasse 57
51149 Köln
Deutschland

Telefon: +49-2203-9338-0

info@mbslogistics.com

STANDORTE & ANSPRECHPARTNER

Servicetelefon: +49-2203-9338-0

E-Mail: mbs@mbslogistics.com

MBS ANYTIME 24/7

ROAD – AIRFREIGHT – OBC – CHARTER

+49-2203-9338454 anytime@mbslogistics.com

Weitere Informationen

Update 06.05.2022 – Aktuellen Situation in Guangzhou und Shanghai

Freitag, 6. Mai 2022

Update 06.05.2022

Guangzhou:

Gemäß der neuesten Situation der Pandemieprävention müssen die Bereiche des Flughafens Guangzhou Kontrollmaßnahmen ergreifen, die dynamisch an die Entwicklung der Pandemie angepasst werden.

Für den Air-Export ist es schwierig, LKW zum Frachtterminal von China Southern Airlines zu bringen und geplante Flüge aufgrund von Personalmangel zu erreichen. Das AirChina-Terminal funktioniert weitgehend normal. QATAR AIRWAYS (QR) hat Frachtflüge bis zum 22. Mai gestrichen, Kuwait Airways (KU) bis zum 9. Mai. Singapore Airlines (SQ) hat alle Flüge dieser Woche storniert und der Flugplan muss nächste Woche erst noch kurzfristig bestätigt werden.

Aufgrund der Überlastung an den Importterminals dauert die Abfertigung aktuell ca. drei bis fünf Tage. Dies führt zu zusätzlichen Lagergeldkosten, die den Sendungen auferlegt werden.

Shanghai:

Um den Ausbruch von COVID-19-Fällen effektiv zu kontrollieren, gibt es einige Aktualisierungen des Betriebs im Hafen bzw. am Airport.

See-Export: Schiffe können jetzt wieder wie gewohnt im Hafen anlegen. Sowohl für FCL- als auch LCL-Sendungen dürfen LKW-Fahrer aus den nahe gelegenen Städten mit einem negativen Test und einer Einfahrtserlaubnis 48-Stunden in Shanghai einfahren.

See-Import: FCL-Importsendungen werden in Shanghai normal abgefertigt. Lieferungen an andere Orte unterliegen jedoch den Richtlinien der Bestimmungsstädte. Trucker dürfen nur mit gültigem Territorialpass passieren.
Für LCL-Importsendungen werden die Lager in Shanghai schrittweise wieder geöffnet. Auch hier gilt, dass Sendungen an andere Orte den Richtlinien der Bestimmungsstädte unterliegen und Abholer analog zu den FCL-Sendungen nur mit gültigem Territorialpass passieren dürfen.
Nach ersten Informationen planen die Hafenbehörden eine Verlängerung der lagergeldfreien Zeiten. Dies ist jedoch noch nicht final bestätigt.

Luft-Export: Die Luftfrachtterminals werden schrittweise wieder geöffnet. Voraussichtlich nach dem 15. Mai wird die Zahl der Intercont-Flüge deutlich zunehmen. LKW können die Lager mit Green Pass-Zertifikat anfahren.

Luft-Import: Obwohl Luftfrachtterminals und Zolllager für Importe relativ normal funktionieren, ist aufgrund von Personalmangel mit deutlichen Verzögerungen bei der Abfertigung zu rechnen; LKW-Fahrer mit Green-Pass-Zertifikat dürfen von den Importlagern abholen. Importflüge werden schrittweise wieder aufgenommen.

Zollabfertigung: Die Zollanmeldung für Import und Export funktioniert weitgehend normal. Kontrollen und Beschauen dauern aufgrund der Menge und des Personalmangels aber deutlich länger als gewohnt.

Bitte informieren Sie uns vorab, wenn Sie eilige Sendungen haben, damit wir eine passende Lösung für Sie erarbeiten können. Unsere Kollegen in China arbeiten wie gewohnt.
 
Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie bitte Ihren MBS-Ansprechpartner: